Aktuelles im Institut

Ärzte des Schilddrüseninstitutes bei Herbstfortbildung 2018 in Innsbruck

Dr. Wolfgang Buchinger und Dr. Eva Petnehazy waren Vortragende bei der Fortbildungsveranstaltung der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft. Dr. Alice Pap und Dr. Alice Lind nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil. mehr

Alarmstufe JOD

In diesem Video erfahren Sie von Dr. Wolfgang Buchinger warum Jod für unseren Körper so wichtig ist. mehr

Jodbroschüre

Dr. Wolfgang Buchinger veröffentlichte gemeinsam mit der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft die Jodbroschüre. Hier erhalten Sie eine Übersicht über den Jodgehalt österreichischer Nahrungsmittel. mehr

Schilddrüseninstitut besucht Zotter

Das Team des Schilddrüseninstitutes machte am Wochenende einen genussvollen Ausflug zur bekannten Schokoladen Manufaktur. Im essbaren Tiergarten ist uns sogar der Herr des Hauses - Josef Zotter begegnet. Wir nützen die Gelegenheit für ein Foto :-) mehr

Erster Mediterraner Schilddrüsenkurs

Dr. Wolfgang Buchinger ist einer der Hauptvortragenden am ersten Mediterranen Schilddrüsenkurs der Österreichischen Schilddrüsengesellschaft in Sorrent, Italien. mehr

KUNST im INSTITUT: Ausstellung von
Mag.art. Oliver Hirzberger

Wir freuen uns Bilder von Oliver Hirzberger im Schilddrüseninstitut präsentieren zu können. Die stimmungsvollen Bilder verleihen den Räumlichkeiten im Institut eine wunderbar angenehme Atmosphäre. mehr

Qualitätszertifikat für das Schilddrüseninstitut!

Seit Anfang des Jahres ist das Schilddrüseninstitut nach den Standards der UEMS/EBNM (European Union of Medical Specialists, Section and Board of Nuclear Medicin) auf europäischem Niveau qualitätszertifiziert. mehr

Patientenratgeber: Schilddrüsenerkrankungen

Buchneuerscheinung im Herbst 2014: Meine Schilddrüse und ich
Ein Ratgeber für Menschen mit einer Erkrankung der Schilddrüse mehr

Knochen- und Herzuntersuchungen im Institut

Durch die neue Gammakamera können im Schilddrüseninstitut nun auch Szintigraphien des Knochens, des Herzens, der Nebenschilddrüsen und der weiblichen Brust durchgeführt werden. Auch hier erfolgt die Abrechnung nach den Tarifen der Gebietskrankenkasse mehr

Leistungen im Institut

Gesamtes Leistungsspektrum der Schilddrüsendiagnostik

Schilddrüsenszintigraphie, Schilddrüsensonographie, Feinnadelpunktion, Bestimmung relevanter Blutwerte, medikamentöse Therapie, Radiojodtherapie

Vollständige Abklärung der Schilddrüse in max. 90 Minuten

 

Optimales Zeitmanagement

Schnelle Untersuchungstermine und keine oder nur kurze Wartezeiten im Institut.

Nur geringer Selbstbehalt

durch korrekte Abrechnung nach den Kassentarifen.